Nightie Revolution

Strodisign proudly presents: Künstlerin Surekha aus Bangalore bringt die indische Schwester der Kittelschürze ins Spiel. Während in Europa die traditionelle Kittelschürze ein eher rückständiges Frauenbild repräsentiert, verkörpert das „Nightie“ in Indien den emanzipatorischen Umbruch des weiblichen Dress-Codes.
Surekhas Text beschreibt die „Nightie Revolution“, und es gibt ab sofort Surekhas Fotos zum Thema hier auf dem Blog.

nightie with wings

Nightie Revolution: A Second Skin

Nightie is worn by women in India anywhere, everywhere and at any given point of time, during day as well as well as at night, eliminating all kinds of hierarchy existing until now with women’s clothes.

Weiter lesen

Schlüpper

Im Sommer brauchst du nichts drunter ziehen außer einen BH und einen Schlüpper. Dann sagt mein Mann immer: Hast du was drunter, Schatz?

Tanja aus Westfalen

Landwirtschaft

Übergabe: Frau Brendel lässt sich von ihrer Tochter persönlich aus Rathenow herfahren, um sechs Kittelschürzen zu überbringen. Farbscala pastellig von Hellblau bis Rosa, Materialtendenz Baumwolle. Sie haben ein Helfersyndrom, sagt die Tochter, und backen sonst immer Kuchen für die Leute.
Die 81jährige Frau Brendel verbindet mit der Kittelschürze vor allem eins: LANDWIRTSCHAFT.

Kischüpakete

Mit der Post: immer mehr Kittelschürzen. Die aus Westfalen, beide uni, eine im Emma-Peel-Style mit Pepitakragen und hinten zu knöpfen, die andere blaue vielleicht auch vom Frisör, sind schon lange da.

Dann, im Juli, das Paket von Anne aus Butjadingen: riesige friesische Baumwollkittel, blau-weiß, schwarz-weiß, blau, sprechende Dokumente eines langen Arbeitslebens, stark, kühl, beeindruckend, sechs Mal.

Und heute, neunstimmig, die geschmeidige Antwort in Dederon von Helga Brüning aus Senzke: wer sagt dass Kunstseide keine Seide ist? Die große weite Welt spricht aus diesen Mustern, und der Havelländerin ist die Vestaglietta näher als der Blaumann.

Geruch

Ich verbinde mit der Kittelschürze hauptsächlich eins: unangenehmen Geruch.

Max aus Brandenburg

Schmutz

Ich besitze selber keine, aber ich schmutze auch regelmäßig Dinge ein, wo ich mich nachher ärger, dass ich sie nicht geschützt habe.

Sonja aus Ribbeck

Beutel

Am Telefon: Frau Malzahn von den Landfrauen Wutzetz. Hat aus ihren alten Kittelschürzen Beutel genäht. Zwei ganze hat sie noch, aber die braucht sie selber.